Marie-Elise Boyer, Coach

Boyer

Die im französischen Roanne geborene Pianistin Marie-Elise Boyer begann schon im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht.

Bereits 1997 gewann sie am Conservatoire de Saint-Etienne einen Ersten Preis in den Kategorien Solo und Kammermusik. Einen weiteren Ersten Preis bekam sie am Conservatoire National de Région de Paris verliehen.

2003 nahm Frau Boyer ihr Studium in Klavierbegleitung am Conservatoire National de Région de Lyon auf und wurde auch dort mit einem Ersten Preis in Klavierbegleitung ausgezeichnet.
Sie wechselte 2007 an die Guildhall School of Music & Drama in London, wo sie ihre Studien als Klavierbegleiterin mit Auszeichnung abschloss (MM´08). Dort hatte sie die Gelegenheit mit Sängergrößen wir Kiri Te Kanawa, Gerald Finley, Sarah Walker oder auch Elisabeth Connell zu arbeiten.

Nach ihrem Abschluss wurde sie als Korrepetitorin an das National Opera Studio in London engagiert, wo sie sich in Meisterkursen mit Graham Johnson und Robin Bowman vervollkommnen konnte.

Schon während ihres Studiums arbeitete sie für verschiedene Opernensembles und –festivals wie zum Beispiel British Youth Opera und New European Opera, Le chants de la Dore und Fête musicale de la Forêt.

Marie-Elise Boyers Leidenschaft ist auch das Lied. Gemeinsam mit ihrer Liedpartnerin, der Sopranistin Eva Ganizate, war sie Preisträgerin de internationalen Liedwettbewerbe Les CIM de Val-d’Isére und Nadia et Lili Boulanger. Mit der Sopranistin Sophie Boyer war sie im Oktober 2013 finalisitin bei dem Wettbewerb Concours international d’interprétation de la mélodie française in Toulouse.

Frau Boyer hat im April 2011 mit der Sopranistin Meeta Raval im französischen Baronville einen Abend mit Liedern und Opernarien präsentiert und ist mit der Mezzosopranistin Sylvie Bedouelle im July 2012 mit einem Liederabend zum Festival Fête musicale de la Forêt zurückgekehrt.

Nach 3 Saisons als Korrepetitorin am Opernhaus Kiel engagiert hat Marie-Elise Boyer seit August 2013 bis Juli 2014 am Theater Bremen als Korrepetitorin und Sprachcoach gearbeitet. Seit September 2014 ist sie am Staatstheater Nürnberg als feste Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung engagiert.